Du befindest Dich hier: TPZ Home / Aktivitäten
Deutsch
English
Mittwoch, 2017-06-28

Im Sommer bieten sich ausgedehnte Wanderungen in den Alpen und Touren bis in Höhen von 2.000 Metern (Halbtagstouren für Anfänger, Ganztagestouren für Geübtere) an. Vom nahe gelegenen Patscherkofel bietet sich ein herrliches Panorama über die Tiroler Bergwelt. [Webcam] Mit der Patscherkofelbahn bis zur Bergstation. Von hier Richtung Osten über Boscheben zum Zirbenweg. Unschwierig, immer leicht bergauf und bergab, unter der Viggarspitze und Neunerspitze vorbei, bis zur Tulfein Alm.


Heiligwasser, ein Alpengasthof in traumhafter Lage mit einer Aussicht, die seinesgleichen zu suchen hat.
Pächter sind seit Generationen die Familie Thurnbichler.
Peter der Chef, bestens bekannt bei seinen Stammgästen für seine lockeren Sprüche.

Im Winter bei guten Schneeverhältnissen richtet der Chef für seine Gäste auch noch persönlich die Rodelbahn ab Heiligwasser.
Wenn Ihr im Winter mit der Rodel oder zu Fuß am Weg seid, nicht vergessen in der Tee-Hütt'n zuzukehren, liegt direkt am Heiligwasserweg!

 


Die ganz Mutigen werden eine Fahrt in der Olympischen Bobbahn wagen (http://www.olympiaworld.at/).

In der Nähe des TPZ befindet sich der Lanser See (http://www.lansersee.at/), es ist ein beliebter kleiner See, der sich im Sommer für Schwimmausflüge eignet und im Winter zum Eislaufen einlädt. In Innsbruck finden sich noch zusätzlich zahlreiche Frei- und Hallenschwimmbäder .


Im Winter eignet sich das TPZ als Ausgangspunkt für Skitouren, Schifahren (Lift Olympiaexpress ca. 200m) und Langlauf - aber auch für einen gemütlichen Spaziergang durch das verschneite Tirol. http://www.patscherkofelbahnen.at Das Skigebiet Patscherkofel - über den Dächern von Innsbruck, im Herz der Alpen und Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976. Genießen Sie den Skispaß auf olympia- und weltcuperprobten Abfahrten für alle Könnerstufen!


In der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck befindet sich Europas höchstgelegener Zoo, der mehr als 2000 Tiere von 150 Arten aus dem gesamten Alpenraum beherbergt. Rund 1500 Tiere, darunter Kleinvögel, Spechte, Waldrapp, Eulen, Rauhfusshühner, Raben, Bartgeier, Fischotter, Bären, Wölfe, Füchse, Wildkatzen, Luchse, Steinböcke, Rothirsche, Murmeltiere und Schneehasen. Im weltweit grössten Kaltwasseraquarium werden 50 einheimische Fischarten gezeigt. Besonders sehenswert sind das Aqua-Terrarium und die Freianlagen für Reptilien.
Der Alpenzoo Innsbruck ist ganzjährig als Erlebnis-, Bildungs-, Forschungs- und Naturschutz-Zoo geöffnet.


Natürlich bietet auch Innsbruck mit seinen Sehenswürdigkeiten wie z.B. der Altstadt mit dem Goldenen Dachl viele Möglichkeiten.

Innsbruck, auch als Stadt der Kunstschätze bekannt, bietet mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie dem Goldenen Dachl, den Schwarzen Mandern, der Hofburg und Schloss Ambras viele Möglichkeiten für einen Stadtbummel. Alle wichtigen Epochen, über Gotik, Barock, Renaissance und die k.u.k.-Monarchie, laden den Besucher ein auf eine Reise in die Vergangenheit. Auch Liebhaber der Modernen Kunst kommen in den zahlreichen Galerien oder auf diversen Sonderausstellungen auf ihre Kosten!